Zen - Meditation zum Kennenlernen

 

am 08. September (Samstag) - 14.00 - 18.00 Uhr

 

Zen bedeutet Konzentration oder Versenkung und ist ein Übungsweg frei von Ideologie und Glauben, der nur durch eigene Praxis erfahren werden kann.

 

Wir laden Sie ein, die Praxis der Zen-Meditation im Zen -Dojo im Herzen der Altstadt kennenzulernen und gemeinsam einen Nachmittag der Stille abseits des alltäglichen Trubels zu erleben.

 

Anmelden können Sie sich bei der VHS-Regensburg.

 

*

 

 

Der nächste

 

Einführungslehrgang in die Praxis der Zen-Meditation (Zazen)

 

beginnt am 01. Oktober 2018

 

Anmeldungen bitte bei der VHS-Regensburg, wenn das Herbstprogramm veröffentlicht ist.

 

 

 Die Teilnehmerzahl pro Lehrgang ist auf 7 Personen begrenzt.

 

Der Lehrgang findet in unserem Dojo in der Weingasse 4 statt.

 

Kursinhalt

 

Gerade für uns Europäer soll der Zugang zu fernöstlicher Meditationspraxis schwierig sein.
  • "Tatsächlich ist Zen für den östlichen Menschen genauso fremd wie für den westlichen, wenn es uns auffordert, unsere übliche Art des Erkennens zu ändern" (T. Suzuki)
Zen ist ein Übungsweg: Was Zen ist oder bedeutet kann kaum durch Worte vermittelt werden, sondern ist durch die eigene Praxis erfahrbar. Gleichzeitig wissen wir um das Bedürfnis, Informationen und Aufklärung zu bekommen. Deshalb beschäftigen Sie sich zudem mit Hintergründen der Zen-Meditation und der Achtsamkeit im Umgang mit Ihren Sinnen, Ihrer Atmung sowie Emotionen und Gedanke
Gleichwohl geben wir auch in unserer Einführung der Übung den Vorzug.
  1. Abend:  Worum es im ZEN geht. Haltung beim Sitzen und andere Übungsformen.
  2.  Abend: Achtsame Unbewegtheit der Sinne
  3. Abend:  Achtsame Bewusstheit des Atems

  4. Abend:  Achtsamer Umgang mit Gedanken und Gefühlen